Das Shedhallenspiel

Das Shedhallenspiel ist ein Planungsspiel, das den Bürgerinnen und Bürgern des Krefelder Samtweberviertels hilft im gemeinsamen Prozess Nutzungsideen für die 3000 m² große Halle zu entwickeln. Vier Interessensgruppen spielen gegen-, nein, miteinander und versuchen mittels Spielgeld gemeinsam die Halle mit Nutzungen zu füllen. Ereigniskarten stellen die Teilnehmer einmal pro Runde vor gemeinsam zu treffende Entscheidungen. Die Mitspieler lernen sich im Laufe des Spiels kennen und können über die Ausgestaltung der Halle hinaus auf spielerische Weise Konflikte erkennen und überwinden lernen. Die Ergebnisse des Shedhallenspiels fließen in die kommenden Planungsschritte mit ein.

Konzipiert und umgesetzt gemeinsam mit Johannes Jansen.

Mehr: samtweberviertel.de

  • shedhallenspiel-4
  • shedhallenspiel-5
  • shedhallenspiel-6
  • shedhallenspiel-7
  • shedhallenspiel-8
  • shedhallenspiel-9
  • shedhallenspiel-10